Museum Abashiri Prison | Museum, in dem Sie Gefängnisse erleben können (Hokkaido) ★ ★

2021/2/7

Abashiri Gefängniskorridor

Empfohlen für solche Leute

・ Ich habe nur den Namen des Abashiri-Gefängnisses gehört

・ Ich möchte wissen, was für ein Museum es ist

・ Lesen des Mangas "Golden Kamuy"

Was ist das Museum Abashiri Gefängnis?

Eingang zum Abashiri-Gefängnis

Das Abashiri-Gefängnis ist eine Einrichtung, die früher ein Museum des ehemaligen Abashiri-Gefängnisses in der Stadt Abashiri war. (Wir nennen es "Gefängnis", um es vom aktiven Abashiri-Gefängnis zu unterscheiden.)

Ein wichtiges Gebäude wurde verlegt und Wachsfiguren wurden verwendet, um das Leben der Zeit nachzubilden.

Dieses Mal werde ich den Charme des Abashiri-Gefängnisses vorstellen.

Geschichte des Abashiri-Gefängnisses

Um das Abashiri-Gefängnis mehr genießen zu können, werde ich die Geschichte schnell erklären.

War es ein Schläger, der eingesperrt war?

Abashiri Gefängnis Zurückhaltung

Wenn man das Abashiri-Gefängnis hört, denken viele Leute, dass es ein Gefängnis ist, in dem es nur Schläger gibt und es unmöglich ist, einen Jailbreak durchzuführen.

Es wurde beschlossen, die Gefangenen länger als 12 Jahre im Gefängnis zu halten, es ist also kein Fehler.

1890, als das Abashiri-Gefängnis gegründet wurde, war jedoch eine Zeit politischer Turbulenzen.

Viele politische Gefangene waren im Gefängnis, was für die Meiji-Regierung unpraktisch war, daher denke ich nicht, dass sie alle Schläger sind.

(Die Satsuma- und Choshu-Domänen, die die Meiji-Regierung bildeten, wären als politische Gefangene behandelt worden, wenn sie verloren hätten.)

 

Warum hast du in Hokkaido ein Gefängnis gebaut?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum in Abashiri ein Gefängnis gebaut wurde.

Grund XNUMX: Das Gefängnis war flach

Landschaft des Abashiri-Gefängnisses

Wie oben erwähnt, wurden zu dieser Zeit viele politische Gefangene festgehalten, so dass Gefängnisse im ganzen Land mit Menschen überflutet wurden. (Menschen, die bei der Satsuma-Rebellion verloren haben, gegen die Saigo Takamori gekämpft hat)

Da ein großes Gefängnis benötigt wurde, um sie zu beseitigen, wurde Hokkaido ausgewählt, das viel unbebautes Land hat.

Grund XNUMX: Um Hokkaido zu schützen

Abashiri Prison Pioneer Entfernung

Zu dieser Zeit stand die Bedrohung durch das russische Reich in Hokkaido unmittelbar bevor, und es bestand ein dringender Bedarf, sie weiterzuentwickeln.

Daher wurde vorgeschlagen, Gefangene als billige Arbeitskräfte einzusetzen.

Schließlich wurden 1200 Gefangene in das Abashiri-Gefängnis gebracht, wodurch sich die Gesamtlänge der Straße auf 724 km belief. (Es ist eine große Entfernung, weil es ungefähr 500 km zwischen Osaka und Tokio ist)

 

Ist Jailbreak unmöglich?

Geschichte des Jailbreak im Abashiri-Gefängnis

Es wurde gesagt, dass ein Jailbreak unmöglich sei, da das Abashiri-Gefängnis über modernste Sicherheit verfügt und die Umgebung aus Urwald besteht.

"Yoshie Shiratori", der als Jailbreak-König der Showa-Ära bezeichnet wurde, ist jedoch erfolgreich im Jailbreak.

Dieser Mann hat Manga-ähnliche Fähigkeiten und ist vier Mal in seinem Leben aus dem Gefängnis geflohen.

Yoshie Shiratoris Fähigkeit

・ Stark genug, um die Handschellenkette abzureißen

・ Wenn Sie die Gelenke des gesamten Körpers verschieben, können Sie überall hingehen, solange Platz für Ihren Kopf vorhanden ist.

・ Mit super gesunden Beinen können Sie 1 km pro Tag bewegen

Es ist definitiv ein Manga-Charakter.

Es war der dritte Jailbreak im Abashiri-Gefängnis.

Er war auch vorsichtig mit den Wachen, deshalb wurde er in Handschellen und Gefängnisse gelegt, die stärker als gewöhnlich waren, aber er streute weiterhin die Misosuppe, die in der Mahlzeit serviert wurde, ein, korrodierte und zerstörte sie.

 

Erschien im Manga "Golden Kamuy"

Abashiri Gefängnis Golden Kamuy

Das Abashiri-Gefängnis wird auch im Manga "Golden Kamuy" in Hokkaido zu sehen sein.

Das Gefängnis ist auch der Kern der Geschichte, und es gibt auch eine Figur namens "Yutake Shiraishi", die dem zuvor eingeführten Jailbreak-König nachempfunden ist.
(Im Gegensatz zu einer realen Person ist es ein ziemlich schlampiger Charakter)

Das farbige Papier des Autors, Satoru Noda, ist ebenfalls im Gefängnis ausgestellt, daher sollten Fans es besuchen.

Asiripa vom British Museum

Nebenbei bemerkt war bei der "Manga-Ausstellung" im British Museum in England im Jahr 2019 die Heldin von Golden Kamuy, "Asiripa-san", das Hauptbild.

Es scheint, dass er aufgrund seines japanischen Aussehens ausgewählt wurde, aber ich denke, dass Manga-Charaktere, die auf einen Blick als japanisch erkannt werden können, wertvoll sind.

 

Höhepunkte des Abashiri-Gefängnisses

Werfen wir einen Blick auf das Abashiri-Gefängnis.

Haupttor (Tor aus rotem Backstein)

Das Haupttor des Abashiri-Gefängnisses

Früher war es das Haupttor des Abashiri-Gefängnisses, das von Gefangenen gefürchtet wurde. Jetzt ist es der Eingang zu einem Themenpark, an dem Familien vorbeikommen können.

 

Haus / Central Watch Station

Abashiri Prison House und Central Watch Station

Diese Einrichtung verfügt über einen Raum mit mehreren Mietern, in dem Gefangene untergebracht sind.

Es gibt keine blinden Flecken im Gebäude. Wenn ein Gefangener einen verdächtigen Schritt unternimmt, weiß er es sofort.

Abashiri Prison Multi-Tenant House

Es gibt 226 solcher Mehrmieterzimmer.

Auf dem Foto ist es schwer zu sehen, aber die Gitterfenster sind diagonal angebracht, so dass das Innere von anderen Räumen mit mehreren Mietern nicht gesehen werden kann.

Dies soll die Kommunikation zwischen Gefangenen verhindern.

Essensszene im Abashiri-Gefängnis

Die Essensszene wird mit Wachsfiguren reproduziert.

Mitten im Winter war die Raumtemperatur trotz Erwärmung negativ, so dass einige Insassen eine verfaulte Nase hatten.

Ja.

 

浴場

Das Aussehen des Badehauses im Abashiri-Gefängnis

Es ist ein Badehaus, das eine der wenigen Unterhaltungen für Gefangene ist.

Die Badewanne bestand aus Beton und war modern in kochendem Wasser in einem Kessel.

Oben links im Gebäude befindet sich auch eine "Dampfentlüftung", durch die Dampf entweichen kann.

Im Badehaus des Abashiri-Gefängnisses

Die Gefangenen wechselten sich ab, aber vom Ausziehen bis zum Anziehen wurden nur 15 Minuten gegeben.

Trotzdem konnte ich nur ungefähr 1 Personen pro Tag eingeben, so dass ich ungefähr 200 Mal im Monat ein Bad nehmen konnte.

Es scheint, dass der freigelassene Gefangene am Tag zuvor alleine eintreten durfte, so dass das Solobad nach langer Zeit außergewöhnlich gewesen wäre.

 

Backstein Einzelzimmer

Abashiri Gefängnis Backsteinhaus

Diejenigen, die gegen die Regeln verstoßen, werden in eine einzelne Zelle gestellt.

Es gab keine Fenster und die Menge an Essen wurde reduziert, so dass selbst die härtesten Gefangenen Angst hatten.

Es wird jetzt als Kulturgut behandelt.

Es scheint, dass Menschen verrückt werden, wenn sie drei Tage im Dunkeln sind, aber wie war es eigentlich?

 

Futamigaoka Farm

Futamigaoka-Gefängnis Zweig des Abashiri-Gefängnisses

Ein Bauernhof, der Lebensmittel produziert.

Da sie im Grunde genommen autark waren, aßen die Gefangenen auch während des Krieges Gerstenreis (7% Gerste, 3% weißer Reis).

Es wird gesagt, dass der Grund, warum er keine Mahlzeiten zu sich nahm, darin bestand, eine Rebellion zu verhindern.

In der rauen Umgebung von Abashiri kommt es sicherlich zu Unruhen, wenn sogar Reis gestohlen wird.

 

Reproduzieren Sie das Gefängnisessen

Essensszene im Abashiri-Gefängnis

Es gibt auch einen Speisesaal, in dem Sie mit den Insassen essen können (Wachsfiguren).

Ich bin überhaupt nicht glücklich.

Reproduzieren Sie das Gefängnisessen des Abashiri-Gefängnisses

Das Menü ist eine Reproduktion des damaligen Essens, aber es ist normalerweise einfach und lecker.
(Ursprünglich sieht es aus wie Bancha, nicht wie Miso-Suppe. Ist es die Wirkung des Jailbreak-Königs, der Miso-Suppe für Jailbreak verwendet?)

Lass es uns essen, weil es eine große Sache ist.

Sie können das gleiche Menü in der "Prison Cafeteria" vor dem Museum genießen.

 

Kyokaidou

Abashiri Prison Teaching Hall

Das Gebäude wurde genutzt, um Mönche und Minister einzuladen, die Insassen geistig und ethisch zu unterstützen.

In der Lehrhalle des Abashiri-Gefängnisses

Das Gebäude wurde mit der neuesten Technologie der Zeit gebaut und hat keine Säulen im Inneren.

Es realisiert einen großen Raum wie eine Tanzhalle.

Es scheint, dass dieses Gebäude nicht das einzige Gefängnis ist.

 

Kushiro Bezirksgericht Abashiri Branch

Abashiri Gefängnisgericht

Es gibt auch ein Gericht.

Schreibtische, Stühle, Lichter und Vorhänge aus dieser Zeit sind ausgestellt.

 

Es gibt auch einen Reiseleiter

Führung durch das Abashiri-Gefängnis

Es gibt einen kostenlosen Reiseleiter für etwa eine Stunde.

Die Mitarbeiter werden Ihnen die Highlights auf leicht verständliche Weise mitteilen. Nehmen wir also teil.

Bitte beachten Sie, dass dies im Winter nicht erfolgt.

Führung: Offizielle Website

 

Eintritt und Reisezeit

Eingang zum Abashiri-Gefängnis

Der Eintritt beträgt 1100 Yen für Erwachsene.

Ich denke, es wird insgesamt 2 bis 3 Stunden dauern. (1 Stunde kostenlose Tour + 1 Stunde zu Fuß + 30 Minuten Mahlzeit)

Auf der offiziellen Website gibt es ein 10% RABATT-Ticket. Zeigen Sie es also beim Kauf des Tickets vor.

Internet-Rabattgutschein: Offizielle Website

 

ア ク セ ス

Außenansicht der Abashiri Station

Es dauert ungefähr 10 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof Abashiri.

Wenn Sie mit dem Auto oder Taxi fahren, verwechseln Sie es nicht mit einem aktiven Abashiri-Gefängnis.

Das Museum befindet sich in AbashiriGefängnisで す.

Businformationen: Offizielle Website von Abashiri Bus

Am Ende

Das Abashiri-Gefängnis ist die einzige Einrichtung in Japan, in der Sie Gefängnisse erleben können, die Sie normalerweise nicht betreten können.
(Obwohl es andere Einrichtungen gibt, die aus ehemaligen Gefängnissen renoviert wurden)

Das Gebäude ist voller Taisho-Romantik und ein wichtiger Ort in der Geschichte von Hokkaido.

Leute, die auf die Shiretoko-Halbinsel gehen, sollten unterwegs sein, also lasst uns zusammen besuchen.

 

Sponsored Link

-北海道
-, ,

© 2021 Kabegoe Travel Picture Scroll